Überspringen zu Hauptinhalt

Edelweißtheater Bad Feilnbach

Ein Theaterverein mit eigenen Autoren

Markus Scheble & Sebastian Kolb

Die beiden Autoren Markus Scheble und Sebastian Kolb leben beide in Bad Feilnbach und sind langjährige Mitglieder im Edelweiß-Theaterverein. 
Sie absolvierten beide eine Regieausbildung beim Verband Bayerischer Amateurtheater e.V. und inszenierten viele Stücke, oft sogar mit gemeinsamer Spielleitung.

Immer wieder standen sie auch selbst als Schauspieler auf der Bühne, übernahmen den Bühnenbau, hielten gemeinsam Theaterlehrgänge ab und teilten sich schließlich sogar mehrere Jahre die Vorstandschaft der Edelweißer.

Durch die langjährige, gemeinsame Vereinsarbeit entstand eine dicke Freundschaft zwischen den beiden, in der das Theater eine zentrale Rolle spielt und schließlich über das Analysieren von Theaterstücken letztendlich auch zum Schreiben führte.

So sind bisher folgende Bühnenwerke entstanden:

„Die Geierwally“

Sebastian Kolb und Hans Seebacher

(erschienen im MundArt-Verlag 2004)

„Da Goldbach“

Markus Scheble

(erschienen im Wilhelm-Köhler-Verlag 2007)

„Die Kinder vom Kohlenbrenner“

Sebastian Kolb und Markus Scheble

(erschienen im MundArt-Verlag 2008)

„Zoff im Puff“

Markus Scheble und Sebastian Kolb

(erschienen im Wilhelm-Köhler-Verlag 2010)

„Da Himme wart‘ ned“

Sebastian Kolb und Markus Scheble

(erschienen im Wilhelm-Köhler-Verlag 2012)

„Dümmer als die Polizei erlaubt“

Markus Scheble und Sebastian Kolb

(erschienen im Wilhelm-Köhler-Verlag 2012)

„Lallinger ermittelt…“

Sebastian Kolb und Markus Scheble

(erschienen im Wilhelm-Köhler-Verlag 2014)

„Im Pfarrhaus is da Deife los!“

Markus Scheble und Sebastian Kolb

(erschienen im Wilhelm-Köhler-Verlag 2015)

„Zapp-Zarapp“

Sebastian Kolb und Markus Scheble

(erschienen im Wilhelm-Köhler-Verlag 2017)

„Da Baderkriag“

Martin Gasteiger und Markus Scheble

(erschienen im Wilhelm-Köhler-Verlag 2019)

An den Anfang scrollen